Aktuelle Meldungen

Kanuslalom-Europameisterschaften Krakau/POL: Hochwasser verzögert den Start der EM

Eigentlich hätte mit den Qualifikationsläufen an diesem Freitag der erste Ernstkampf der Slalomkanuten der Saison 2013 starten sollen. Der Fluss Weichsel überflutet in der polnischen Stadt Krakau aber seit Tagen die künstliche Slalomstrecke.

Lange war es unklar, ob überhaupt gestartet werden kann. Mike Kurt ist sich diese Situationen aus vergangenen Jahren gewohnt. „Es kommt immer wieder vor, dass Wettkämpfe wegen Hochwasser abgesagt oder verschoben werden müssen. Dies, obwohl alle grossen Entscheidungen auf künstlichen Strecken stattfinden. Mühsam ist einfach das lange Warten und dass man nie weiss, wann es nun effektiv los geht. “ Höchstwahrscheinlich  werden nun die Europameisterschaften am Samstag doch stattfinden. Jedoch reduziert auf zwei Läufen, also ohne Semifinal und auf einer kürzeren Strecke.Für Mike Kurt wird es der erste internationale Einsatz sein an einem Titelwettkampf seit den Olympischen Spielen in London. „ Obwohl ich dieses Jahr deutlich weniger trainiert habe als in der Olympiasaison, fühle ich mich eigentlich sehr gut auf dem Wasser und freue mich auf den  Vergleich mit der Weltspitze“, meint der 33-jährige.  Hauptziel für den Solothurner sind aber die Weltmeisterschaften im September in Prag.

Kommentar senden

Felder mit * sind erforderlich

 

Facebook Like Button for Dummies